Gesund Denken, das ist nur was für die Gläubigen?

Ich glaube, also bin ich gesund?

Mit Glauben kannst Du vieles erreichen, wenn Du das Ganze mit “Willen” unterstützt.

Besser ist es mit der Unterstützung von phisikalischem Tun.

Nein, Tun ist nicht gleich Erfolg.

Tun im Sinne von aufschreiben (erster Schritt).

Tun im Sinne von, nicht Nachdenken sondern zu Papier bringen.

Egal ob Du gut gelaunt oder schlecht gelaunt bist,
bringe Deinen Gedanken zu Papier.

So kannst Du Deinen Kopf “befreien” und Du hast mehr Kapazität zur Verfügung.

Du muss in Moment nichts mit dem Aufgeschriebenen machen.

Lass es einfach in der Schublade oder wo auch immer.

Praktiziere das 2 bis 3 Wochen und schreib mir was passiert ist oder auch nicht passiert ist.

Wie findest Du diese Idee?

Deine Meinung ab in Die Kommentare.

Danke

Dein Urs

By | 2017-03-14T19:43:31+00:00 Mai 20th, 2016|Tipp|0 Comments

About the Author:

Menschen weiter helfen, damit jeder seinen Weg gehen kann und auch weiss wie Hindernisse aus den Weg geräumt werden können.

Leave A Comment