Alles ist unendlich.

Nichts und niemandem würde es in den Sinn kommen, dass es von irgendetwas zu wenig oder nur ein begrenztes Vorkommen hat.

Doch jeder weiss das es zum Beispiel im Jahre 2019 und ein paar Jahre zuvor und danach, der Glaube der Menschen war, dass sie nicht von allem genug hätten.

Das glaubten fast 80’000’000 Menschen.

Bis sie verstanden haben das es «nur» eine menschliche «Erfindung» war um die Massen von Menschen kontrollieren zu können.
Denn dann hatten einige wenige alles und viel, doch die meisten nur wenig oder Garnichts.

Heute im Jahre 2524 eine unvorstellbare Situation.

Jeder hat genug von allem und kann sich noch mehr «erarbeiten» soviel er vermag.

Keinem würde es in den Sinn kommen dem anderen etwas nicht zu gönnen. Denn jeder kann alles zu jeder Zeit haben.
Es existiert nirgends mehr Mangel.

Ausser Du möchtest es eine Zeitlang erleben, damit Du die Fülle und den Reichtum wieder schätzen lernst.
Auch gibt es heute im Jahre 2524 keine Verbrechen mehr, denn es existiert keine Missgunst, keinen Neid und auch keine Habgier mehr.
Es existiert auch praktisch kein Gesetz mehr.

Jeder ist bestrebt dem anderen zu helfen und ihn zu unterstützen in seinen Ideen und Vorhaben.

Die Gesellschaft ist eine friedfertige Mischung aller «Rassen», auf allen Kontinenten.

Es existiert kein Gericht und keine Gefängnisse mehr schon seit mehreren hundert Jahren.

In der Schule die, die Kinder ab dem 12ten bis zum 14ten Lebensjahr besuchen können, wird alles gelehrt was man braucht um seine Ideen und Wünsche zu verwirklichen.

Wie man sich gegenseitig fordert und fördert um das zu erreichen was sich jeder erträumt.

Die Lehrer sind Menschen zwischen 18 und 25 Jahren alt, danach gehen sie wieder in ihrem Leben weiter.

Keiner der einen Beruf ausübt, tut das nicht mehr als maximal 5 Jahre, die meisten wechseln nach 1 oder 2 Jahren um so viel wie möglich zu erfahren.

Die Tiere leben auf dem Land friedlich neben den Menschen und «Nutztiere» gibt es schon seit mehreren hundert Jahren nicht mehr.
Die meisten Menschen leben und ernähren sich vegan.

Das Gesundheitswesen ist da um den Menschen zu unterstützen, sein Leben angenehm zu gestalten.

Wirklichen Krankheiten wie vor 300 Jahren gibt es nicht mehr. Das «schlimmste» ist vielleicht 1- oder 2-mal im Leben eines Menschen einen leichten Schnupfen zu «erleiden».

Die Technik der Fortbewegung hat sich auch radikal verändert Auto, Flugzeug und Schiffe fahren mit total neu entwickelten «Verbrennungsmotoren». Das Rohöl ist so aufbereitet das es der Umwelt nutzt.

Die Wohnungen sind sehr geräumig und gross, wie auch die Häuser. Doch viele Menschen haben keinen festen Wohnsitz, da sie eh viel reisen um die ganze Welt zu erfahren.

Das Weltall ist auch ein Reiseziel, das nun für viele erschwinglich ist.

Es existiert keine Konkurrenz und keiner kommt auf die Idee, besser als jemand anderes zu sein. Jeder ist einzigartig und ein Unikat.

Im Jahre 2524 ist allen Menschen bewusst: «Wir leben im Paradies.»

Doch ist jedem auch bewusst das jeder dazu beiträgt, dass es so bleibt und jeder sich weiterentwickelt mit unserem Planeten Erde.
Denn die Menschen haben aus ihrer Geschichte gelernt.

Das Leben im Jahre 2524, ist ein Leben das sich die Menschheit selber erarbeitet hat und jeder weiss das es nur gemeinsam weitergeht.

Vielleicht ist es im Jahre 2524 noch viel ……………………… was auch immer.
Wir werden sehen.

Wie Denkst Du darüber? Was möchtest Du und könntest Du Dir vorstellen, dass Du dabei hilfst genau dieses «Bild» in der Zukunft real werden zu lassen?

Es würde mich sehr interessieren und vielleicht können wir einen Teil zusammen kreieren.
Melde Dich bei Interesse und hinterlasse mir hier einen Kommentar, denn Deine Meinung interessiert mich wirklich und Du hilfst die Idee grösser werden zu lassen.

Danke